Trommelzauber 2011

Im Kita-Jahr 2010/2011 wurde im Elternbeirat der Kita Eichenaue über Möglichkeiten der zusätzlichen musikalischen Förderung Für die Kinder nachgedacht. Schliesslich wurde der Veranstalter „Trommelzauber“ (www.trommelzauber.de) engagiert, um mit den Kindern und Erziehern eine Woche lang zu trommeln.

Zur Finanzierung mussten einige Anstrengungen unternommen werden. Es wurde ein Flohmarkt veranstaltet, ein eigenes Kochbuch verfasst und verkauft und schliesslich wurde auch dieser Förderverein gegründet, so dass wir auch sehr freundliche Förderer gewinnen konnten.




Als es im Herbst 2011 endlich so weit war, wurde von Montag bis Donnerstag fleißig mit allen 140 Kindern an den Standorten Eichenaue und Juffernbach getrommelt. Sogar die Allerkleinsten hatten großen Spaß daran. Währenddessen wurden im Hintergrund von den Eltern das Bühnenbild und die Kostüme gestaltet.




Und Projektleiter Thomas Uken gab zu jedem Zeitpunkt alles! Die Kinder und Erzieher gingen voll mit und waren begeistert.

Die Hauptdarsteller bekamen besonderes „Training“.

Dann ging es auf die Bühne ins „Haus Münsterland“ in Handorf, um das Musical „Wie Kisimba das Lachen wiederfand“ aufzuführen. Die Bühne mit dem tollen von Eltern komplett selbst gestalteten Bühnenbild füllte sich mit kleinen Kürbissen!

Die Aufführung war ein Riesenerfolg, über 300 Zuschauer waren davon begeistert, wie die Kinder in der kurzen Zeit trommeln gelernt haben und mit Enthusiasmus die Geschichte des kleinen Löwen Kisimba und seinem Weg durch Dschungel und Savanne erzählten.

Seit dieser Woche wird in der Kita von Kisimba gesungen und bei jeder Gelegenheit getrommelt. Kinder, Erzieher und Eltern werden dieses Projekt sicher nie vergessen!

Und weil das Musizieren so gut ankam, wurde zum Kitajahr 2011/2012 die Musikpädagogin Karin Mayer engagiert, um mit den Kindern in je 4-wöchigen Projekten musikalische Früherziehung in der Kita fortzuführen. Details dazu hier.


Hier noch ein Blick auf das umfangreiche Publikum!