Die Kindertageseinrichtung Eichenaue

Standorte Eichenaue und Heriburgstraße

Die Städtische Kindertageseinrichtung Eichenaue, mit den beiden Standorten Eichenaue 3 und Heriburgstrasse 15, ist eine von 28 Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster.

Im Sommer 1993 startete die Einrichtung unter der Bezeichnung Städt. Kita „Am Juffernbach“ mit zunächst 50 Kindern in zwei Gruppen in Klassenräumen der Matthias-Claudius-Grundschule. Nach einem Jahr wechselte die Kita in die umgestalteten Räume des ehemaligen Schulpavillons an der Heriburgstrasse 15. Dort bestand die Einrichtung mit insgesamt 75 Kindern in drei Gruppen bis zum Jahre 2008. Im Zuge der Erschließung des Baugebietes „Drei Eichen“ wurde im Sommer 2008 das neue Gebäude für die Kita „Am Juffernbach“ in Betrieb genommen. Das Haus wurde als Kombinationseinrichtung für die Kindertageseinrichtung und das „Handorfer Jugendzentrum Drei Eichen“ konzipiert. Aufgrund des Umzuges wurde die Einrichtung in Städt. Kindertageseinrichtung Eichenaue umbenannt.